Mike DeCarlo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mike DeCarlo (* 14. März 1957)[1][2] ist ein US-amerikanischer Comiczeichner.

Leben und Arbeit[Bearbeiten]

DeCarlo ist seit den späten 1970er Jahren als professioneller Comiczeichner tätig. Dabei hat er sich überwiegend darauf spezialisiert, die Bleistiftzeichnungen anderer Zeichner als Tuschezeichner (Inker) zu überarbeiten und so für die drucktechnische Massenverfielfältigung aufzubereiten.

In der Vergangenheit hat DeCarlo unter anderem an Serien wie Batman, Booster Gold, Hawkman, Omega Men und Crisis on Infinite Earths für DC-Comics, Fantastic Four für Marvel Comics, den bei Bongo Comics erscheinenden Simpsons Comics, sowie an diversen Comicadaptionen zu Warner Brothers Cartoons wie Looney Tunes, Animaniacs und Pinky and the Brain gearbeitet. Zu den Künstlern, deren Arbeiten DeCarlo besonders häufig überarbeitet hat, zählen unter anderem Jim Aparo, Dan Jurgens und Norm Breyfogle.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Jackson Miller: Comics Industry Birthdays. In: Comics Buyer's Guide. 10. Juni 2005. Archiviert vom Original am 29. Oktober 2010. Abgerufen am 5. Dezember 2014.
  2. Mike DeCarlo bei INDUCKS