Minoru Sano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minoru Sano Eiskunstlauf
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 3. Juni 1955
Geburtsort Präfektur Yamanashi
Karriere
Disziplin Einzellauf
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Bronze Tokio 1977 Herren
 

Minoru Sano (jap. 佐野 稔, Sano Minoru; * 3. Juni 1955 in der Präfektur Yamanashi) ist ein ehemaliger japanischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete.

Er wurde von 1972 bis 1976 fünf Mal in Folge japanischer Meister und repräsentierte Japan von 1973 bis 1977 bei Weltmeisterschaften. Bei seiner letzten Weltmeisterschaft, 1977, vor heimischem Publikum in Tokio, avancierte er zum Nationalheld als er mit dem Gewinn der Bronzemedaille die erste Weltmeisterschaftsmedaille für einen Japaner überhaupt gewann. Bis Takeshi Honda 2002 ebenfalls eine Bronzemedaille errang, war Sano der einzige japanische Mann, dem dies gelungen war. Bei den Olympischen Spielen 1976 wurde er Neunter.

Sano arbeitet als TV-Kommentator und Eiskunstlauflehrer. Unter seinen Schülern waren Shizuka Arakawa und Yamato Tamura.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977
Olympische Winterspiele 9.
Weltmeisterschaften 14. 8. 10. 7. 3.
Japanische Meisterschaften 3. 2. 1. 1. 1. 1. 1.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Minoru Sano in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)