Morningwood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morningwood
CroppedMorningwoodPromo.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie Rock, Alternative Rock
Gründung 2001
Auflösung 2012
Website http://www.morningwoodrocks.com/
Letzte Besetzung
Gesang
Chantal Claret
Bass, Gesang
Pedro Yanowitz
Schlagzeug
Alfredo Ortiz
Gitarre
Richard Steel

Morningwood (dt.: Morgenlatte) war eine US-amerikanische Rockband aus New York, die 2001 auf einer Geburtstagsparty gegründet wurde, bei Capitol Records unter Vertrag stand und sich 2012 auflöste.

Werdegang[Bearbeiten]

2005 erreichte Morningwood das Finale des von Yahoo veranstalteten Nachwuchswettbewerbs „Who's Next“. Ihr Debütalbum „Morningwood“ wurde 2006 auf den Markt gebracht. Produziert wurde es von Gil Norton. Nachdem sie mit Head Automatica auf Tour waren, gingen Morningwood im Jahr 2006 zusammen mit Action Action und The Sounds auf große USA-Tour.

Ihr Lied Nth Degree war in der Vorschau der MTV Movie Awards 2006 zu hören.

Nach einer letzten Tour 2012 löste sich Morningwood auf, Chantal Claret bestreitet eine Solokarriere.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2006: Morningwood
  • 2009: Diamonds & Studs

EPs[Bearbeiten]

  • 2004: It's Tits (12"-Vinyl-EP)
  • 2005: Morningwood
  • 2008: Sugarbaby-EP

Singles[Bearbeiten]

  • 2005: New York Girls (CD und 7"-Vinyl)
  • 2005: Nth Degree
  • 2006: Jetsetter

Weblinks[Bearbeiten]