Mose ben Josua von Narbonne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mose ben Josua von Narbonne (* in Perpignan; † nach 1362) war ein jüdischer Gelehrter des 14. Jahrhunderts.

Er wirkte in Perpignan und in Spanien als Arzt, Philosoph und Exeget, konnte Arabisch und war ein bedeutender Kulturmittler.

Er vertrat die Linie des Mose ben Maimon und schrieb einen Kommentar zu dessen Hauptwerk (Führer der Unschlüssigen), hat aber auch kabbalistische Gedanken aufgegriffen und systematisch verarbeitet.

Weblinks[Bearbeiten]