Mount Conner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Conner
Mount Conner von der Straße zum Uluṟu

Mount Conner von der Straße zum Uluṟu

Höhe 859 m
Lage Northern Territory, Australien
Koordinaten 25° 29′ 57″ S, 131° 54′ 2″ O-25.499066666667131.90048333333859Koordinaten: 25° 29′ 57″ S, 131° 54′ 2″ O
Mount Conner (Northern Territory)
Mount Conner
Alter des Gesteins etwa 700 Millionen Jahre

Mount Conner ist ein Berg in Australien, in der Sprache der Aborigines trägt er den Namen Attila oder auch Artilla. Er erreicht eine Höhe von 300 m über dem Boden bzw. 859 m über dem Meeresspiegel. Sein Alter wird auf ca. 700 Millionen Jahre geschätzt. Er wurde von William Gosse 1873 nach M. L. Conner, einem südaustralischen Politiker, der viele der ersten Siedler in Australien unterstützte, benannt. Seinen Namen findet man auch oft fälschlicherweise als Mount Connor.

Er liegt südöstlich des Lake Amadeus und 100 km östlich des Uluṟu im Südwesten des Northern Territory auf dem Gebiet der Curtin-Springs-Rinderfarm. Da er sich auf Privatgelände befindet, kann er nur im Rahmen einer geführten Tour besucht werden.

Mount Conner ist ein abgeflachter, nierenförmiger Berg, der sich rund 2800 Meter lang bei einer maximalen Breite von 1300 Meter erstreckt. Seine Nordflanke setzt sich scharfkantig vom umgebenden Outbackland ab, während seine Südseite durch viele Verwitterungsrinnen zerfurcht ist. Geologisch gibt es keine direkte Verbindung zur Sandsteinformation des nahegelegenen Ayers-Rock-Gebietes. Er wird jedoch oft mit dem Uluṟu verwechselt, da er vom Lasseter Highway aus sichtbar ist, der vom Stuart Highway zum Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark führt.

Weblinks[Bearbeiten]