Mount Murphy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Murphy
MountMurphy.jpg
Höhe 2703 m
Lage Marie-Byrd-Land, Antarktis
Koordinaten 75° 18′ 0″ S, 110° 42′ 0″ W-75.3-110.72703Koordinaten: 75° 18′ 0″ S, 110° 42′ 0″ W
Mount Murphy (Antarktis)
Mount Murphy
Typ Schildvulkan, erloschen

Der Mount Murphy ist ein erloschener Schildvulkan im Marie-Byrd-Land in der Westantarktis.

Der Vulkan ist ein massiver, eisbedeckter Berg mit steilen, felsigen Hängen unmittelbar südlich der Bear-Peninsula. Der Berg ist von drei Gletschern bedeckt, dem Smith-Glacier, dem Pope-Glacier und dem Haynes-Glacier.

Topographische Karte von Mount Murphy (Maßstab 1:250.000)

Analysierte Gesteinsproben zeigen die Zusammensetzung des Vulkans. Demnach besteht er aus Alkalibasalt, Benmoreit und Trachyt. Entdeckt wurde er während der US-amerikanischen Operation Highjump im Januar 1947 und nachfolgend anhand von Luftaufnahmen beschrieben. Der Berg wurde vom US-amerikanischen Advisory Committee on Antarctic Names (ACAN) nach Robert Cushman Murphy benannt, einem Mitarbeiter des American Museum of Natural History und Experten für die antarktische und subantarktische Vogelwelt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mount Murphy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien