Muju

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muju-gun
Koreanisches Alphabet: 무주군
Chinesische Schriftzeichen: 茂朱郡
Revidierte Romanisierung: Muju-gun
McCune-Reischauer: Muju-gun
Basisdaten
Provinz: Jeollabuk-do
Koordinaten: 36° 0′ N, 127° 40′ O36.006944444444127.66083333333Koordinaten: 36° 0′ N, 127° 40′ O
Fläche: 631,7 km²
Einwohner: 25.169 (Stand:  2008)
Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner je km²
Gliederung: 1 eup, 5 myeon
Karte
Muju-gun (Südkorea)
Muju-gun
Muju-gun
Muju-gun auf der Karte von Südkorea.

Der Landkreis Muju (kor. 무주군, Muju-gun) befindet sich in der Provinz Jeollabuk-do in Südkorea. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Muju-eup.

Lage des Landkreises in der Provinz Jeollabuk-do

Im Landkreis befinden sich der 1614 m hohe Berg Deogyusan, der im 1975 eröffneten gleichnamigen Nationalpark liegt. Im Nationalpark findet man neben dem 30 km langen Gucheondong-Tal auch das Tal Chilyeon mit einem Wasserfall, der sich aus sieben Kaskaden mit sieben zugehörigen Teichen zusammensetzt. Bekannt ist der Landkreis durch sein Wintersportzentrum Muju Resort im Nationalpark.

Bekannte Tempel sind der der Baengnyeonsa und der 1277 erbaute Tempel Anguksa, der sich als einziger Tempel in der Festung Jeoksangsanseong befindet. Die Festung ist auf dem Gipfel des Berges Jeoksangsan (1029 m).

Symbole[Bearbeiten]

Jeder südkoreanische Landkreis hat bestimmte Symbole. Der Landkreis Muju hat folgende Symbole:

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]