Mure (Kagawa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mure-chō (eingemeindet)
牟礼町
Mure (Kagawa) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Shikoku
Präfektur: Kagawa
Koordinaten: 34° 20′ N, 134° 8′ O34.337641666667134.13965833333Koordinaten: 34° 20′ 16″ N, 134° 8′ 23″ O
Basisdaten
Eingemeindet am: 10. Jan. 2006
Eingemeindet in: Takamatsu
Fläche: 16,48 km²
Einwohner: 18.208
(1. Januar 2006)
Bevölkerungsdichte: 1105 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 37342-7
Symbole
Baum: Eukalyptus
Blume: Kamelie
Rathaus
Adresse: Mure Town Hall
302-1, Ōaza Mure
Mure-chō, Kita-gun
Kagawa 761-0188
Webadresse: http://www.city.takamatsu.kagawa.jp/mure/index.htm

Mure (jap. 牟礼町, -chō) war eine Stadt im Kita-gun in der japanischen Präfektur Kagawa in Japan.

Geschichte[Bearbeiten]

Mure (牟禮村, -mura) wurde am 15. Februar 1890 ein Mura im Miki-gun. Dieser schloss sich am 16. März 1899 mit dem Yamada-gun zum Kita-gun zusammen. Am 1. Januar 1962 erfolgte die Ernennung zur Chō.

Mit der Eingemeindung am 10. Januar 2006 nach Takamatsu, dem Verwaltungssitz der Präfektur, ist Mure ein Stadtteil geworden.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]