Murree (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Murree
Die Murree in der Austin & Pickersgill-Werft am 5. Dezember 1981

Die Murree in der Austin & Pickersgill-Werft am 5. Dezember 1981

p1
Schiffsdaten
Flagge PakistanPakistan (Handelsflagge) Pakistan
Schiffstyp SD-18
Eigner Pakistan National Shipping Corporation
Bauwerft Austin & Pickersgill
Baunummer 1407
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
152,00 m (Lüa)
Breite 22,80 m
Tiefgang max. 9,45 m
Vermessung 11.960 BRT, 7900 NRT
Maschine
Maschine 1 x Clark-Hawthorn-Sulzer-RLB66-Dieselmotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
8.700 kW (11.829 PS)
Geschwindigkeit max. 15,2 kn (28 km/h)
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 18.125 tdw

Die Murree war ein 1981 gebautes Motorfrachtschiff, das 1989 im Ärmelkanal sank. Der Name Murree verbindet das Schiff mit der gleichnamigen pakistanischen Kleinstadt und Bergstation.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Murree war eines von drei Schiffen des SD-18-Typs, einer Weiterentwicklung des Liberty-Ersatzschiffstyps SD-14.

Das Schiff wurde in der Werft Austin & Pickersgill in Southwick am Wear gebaut und fuhr ausschließlich für die Pakistan National Shipping Corporation.

Untergang[Bearbeiten]

Am 28. Oktober 1989 sank das Schiff in einem schweren Sturm der Stärke 10 auf der Beaufortskala 22 Seemeilen südöstlich von Start Point. Die Besatzung konnte durch eine Such- und Rettungsaktion von RAF-Helikoptern gerettet werden.[1] Filmmaterial der Rettung wurde in der BBC-Serie 999 gezeigt. Im Jahr 2013 behandelte der Journalist John Sergeant das Thema in einer Dokumentation über den Westland Sea King-Helikopter.[2]

Das Wrack der Murree wird von Wracktauchern genutzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MV Murree (Wreck). Abgerufen am 24. Mai 2013 (HTML, englisch).
  2. http://www.bbc.co.uk/programmes/b01r1z3g BBC Sea King Dokumentation

Weblinks[Bearbeiten]

49.958333333333-3.2347222222222Koordinaten: 49° 57′ 30″ N, 3° 14′ 5″ W