Mytilidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mytiloida)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mytilidae
Mytilus edulis

Mytilus edulis

Systematik
Klasse: Muscheln (Bivalvia)
Unterklasse: Autolamellibranchiata
Teilklasse: Pteriomorphia
Ordnung: Miesmuschelartige
Überfamilie: Mytiloidea
Familie: Mytilidae
Wissenschaftlicher Name der Ordnung
Mytiloida
Férussac, 1822
Wissenschaftlicher Name der Überfamilie
Mytiloidea
Rafinesque, 1815
Wissenschaftlicher Name der Familie
Mytilidae
Rafinesque, 1815

Die Mytilidae sind nach aktueller Systematik (Bieler & Mikkelsen 2006) die einzige Familie der Überfamilie Mytiloidea, die wiederum die einzige der Ordnung Mytiloida (Miesmuschelartige) ist. Sie wird zur Infraklasse Pteriomorphia innerhalb der Autolamellibranchiata gestellt. Es handelt sich um eine hauptsächlich in den Gezeitenbereichen der Meere lebende Muschelgruppe. Die ältesten Mytilidae sind aus dem Devon bekannt.

Charakterisierung[Bearbeiten]

Die Gehäuse der Mytilidae sind immer gleichklappig. Die Form der Gehäuse war ursprünglich wohl oval, ist in den meisten Gruppen jedoch charakteristischerweise stark verlängert, und der Wirbel ist nach vorne verlagert. Die Schale besteht aus einer inneren Lage mit aragonitisch, perlmuttrigen Mikrostrukturen und z. T. aus einer zusätzlichen, kalzitischen Lage. Das Schloss ist weitgehend reduziert, das Ligament liegt außen. Alle Vertreter sind durch die Verkleinerung des vorderen Schließmuskels meist mehr oder weniger deutlich anisomyar (= Schließmuskeln sind nicht gleichförmig). Die meisten Formen besitzen einen Byssus.

Lebensweise[Bearbeiten]

Die Mytilidae leben fast ausschließlich in den Gezeitenbereichen der heutigen Meere oder in den Bereichen, die meerwärts an den Gezeitenbereich anschließen (flaches Subtidal). Sie sind meist an das Substrat mit Hilfe des organischen Byssus angeheftet und können Kolonien bilden. Andere leben halb eingegraben im Sediment oder sind sekundär bohrend geworden (Lithophaga).

Systematik[Bearbeiten]

Die Mytilidae sind nach der neuesten Klassifikation von Bieler & Mikkelsen (2006) die einzige Familie der Überfamilie Mytiloidea, die wiederum die einzige Überfamilie innerhalb der Ordnung Mytiloida ist. Die Familie wird in mehrere Unterfamilien unterteilt. Beispiele für die Gruppe sind:

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Amler, Rudolf Fischer & Nicole Rogalla: Muscheln. Haeckel-Bücherei, Band 5. Enke Verlag, Stuttgart 2000 ISBN 3-13-118391-8.
  • Rüdiger Bieler & Paula M. Mikkelsen: Bivalvia - a look at the Branches. Zoological Journal of the Linnean Society, 148: 223-235, London 2006.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mytilidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien