Näätämöjoki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Näätämöjoki
Neidenelva, Njávdánjohka
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Näätämöjoki (Neidenelva)

Näätämöjoki (Neidenelva)

Daten
Gewässerkennzahl FI: 69, NO: 244.Z
Lage Lappland (Finnland),
Finnmark (Norwegen)
Flusssystem Näätämöjoki
Ursprung See Iijärvi
69° 30′ 24″ N, 28° 1′ 24″ O69.50672228.023262193.3
Quellhöhe 193,3 m[1]
Mündung in den Neidenfjord69.70055555555629.5411111111110Koordinaten: 69° 42′ 2″ N, 29° 32′ 28″ O
69° 42′ 2″ N, 29° 32′ 28″ O69.70055555555629.5411111111110
Mündungshöhe m[2]
Höhenunterschied 193,3 m
Länge 100 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 2962,5 km²[2][3][4] (davon 2354 km² in Finnland, 608 km² in Norwegen)

Der Näätämöjoki (norwegisch Neidenelva, nordsamisch Njávdánjohka) ist ein 100 km langer Fluss in Finnisch-Lappland und der Finnmark in Norwegen.

Geographie[Bearbeiten]

Der Näätämöjoki entwässert den See Iijärvi im äußersten Norden Finnlands und fließt von Südwesten nach Nordosten zum Neidenfjord, welches in den Varangerfjord und in die Barentssee übergeht. Der Fluss fließt zum großen Teil durch eine völlig einsame und unzugängliche Naturlandschaft. Seen und kurze Schluchtabschnitte lösen sich ab.

Die früher zusammengehörenden Orte Näätämö und Neiden liegen am Flusslauf und gaben diesem in beiden Sprachen seinen Namen.

Touristisches[Bearbeiten]

Der Näätämöjoki ist in beliebter Angelfluss sowie ein Fluss mit hohem Schwierigkeitsgrad, um mehrtägige Kanuwandertouren zu unternehmen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Näätämöjoki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. JÄRVIWIKI - Iijärvi (69.031.1.001)
  2. a b finn. Umweltministerium - Suomen päävesistöalueet -taulukko
  3. NVE - Neidenvassdraget (norweg.)
  4. Suomen rajavesistöt (PDF; 16 kB)