Nails (Dokumentarfilm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Nails
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1979
Länge 13 Minuten
Stab
Regie Phillip Borsos
Produktion John Taylor
Musik Michael Conway Baker
Kamera Ron Orieux
Schnitt Raymond Hall

Nails ist ein kanadischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 1979.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film zeigt die Produktion von Nägeln. Dabei wird auf einen Erzähler verzichtet. Man sieht die Maschinen und hört deren Geräusche.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1980 wurde der Film in der Kategorie Bester Dokumentar-Kurzfilm für den Oscar nominiert.

Bei der Verleihung des Genie Award, dem kanadischen Gegenstück zum Oscar, wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm ausgezeichnet. Nominiert war er zudem in den Dokumentarfilm-Kategorien Beste Regie, Beste Kamera, Beste Musik und Bester Schnitt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]