Nappanee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt im Staat Indiana, USA. Für die kanadische Stadt in Ontario siehe Napanee.
Nappanee
Nappanee (Indiana)
Nappanee
Nappanee
Lage in Indiana
Basisdaten
Gründung: 1822
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Indiana
Countys:

Elkhart County
Kosciusko County

Koordinaten: 41° 27′ N, 86° 0′ W41.444166666667-85.999444444444Koordinaten: 41° 27′ N, 86° 0′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6710 (Stand: 2000)
Postleitzahl: 46550
Vorwahl: +1 574
FIPS:

18-52020

GNIS-ID: 0439936
Webpräsenz: www.nappanee.org
Bürgermeister: Larry Thompson

Nappanee ist eine US-amerikanische Kleinstadt im Elkhart County im Norden von Indiana. Der Ort reicht mit seinen Stadtteilen bis in das Kosciusko County hinein.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Name ist aus den Algonkin-Sprachen entlehnt und bedeutet vermutlich „Mehl“.[1] Die Stadt hat 6.710 Einwohner im Jahr 2000 gehabt. Im Jahr 2000 befanden sich dort 2.521 Haushalte mit insgesamt 1.792 Familien. Die meisten Bewohner (mehr als 95 %) werden zu der weißen Bevölkerungsgruppe gezählt. Von den restlichen statistisch erfassten Bevölkerungsgruppen kommt keine über 0,3 %. [2]

Die „Amish Acres“

In der Stadt leben viele Amische. Für Touristen wurde ein Park „Amish Acres“ eingerichtet, so dass sie die Lebensweise der Amischen erfahren können. Dort finden zwei regelmäßige Festivals statt: The Arts & Crafts Festival (Kunst und Handwerk der Amischen) und das Apfel-Fest.

In Nappenee befindet sich Wohnmobil-Industrie.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • David Crane, ein bekannter Videospiele-Entwickler und Programmierer, wurde 1955 in Nappanee geboren.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.britannica.com/EBchecked/topic/403312/Nappanee
  2. „American FactFinder“. United States Census Bureau. http://factfinder.census.gov. Abgerufen 31. Januar 2008.