Neyret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neyret ist eine autochthone Rotweinsorte in der italienischen Region Aostatal. Dort ist sie mit geringem Bestandteil in den Denominazione di origine controllata (kurz DOC) - Weinen Arnad-Montjovet, Donnaz, Enfer d'Arvier und Torrette enthalten. Sie erbringt schlanke und säurebetonte Rotweine.

Sie ist mit der Neretta im Piemont identisch. Dort wird sie zum Beispiel in den Rotweinen der DOC-Weine Canavese und Valsusa verwendet.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Italien sowie die Liste der Rebsorten.

Synonyme: Neretta, Neretta Cuneense, Neretto und Neretto di Bairo

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Pierre Galet: Dictionnaire encyclopédique des cépages. 1. Auflage. Hachette Livre, 2000, ISBN 2-0123633-18.
  •  Giulio Moriondo: Vini e Vitigni Autoctoni della Valle d’Aosta. 1. Auflage. Institut Agricole Régional, 1999.