Nikola Gjoševski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Nikola Gjoševski [ˈnikɔɫa ˈɟɔʃɛfski] (mazedonisch Никола Ѓошевски; * 1. April 1979) ist ein mazedonischer Fußballspieler.

Nach den überragenden Spielen in der Champions League Qualifikation 2003/04 wechselte Gjoševski in der nächsten Saison zum SV Austria Salzburg in Österreich. Dort spielte er eine Saison lang und wechselte dann nach Dänemark zum FC Midtjylland.

Letztendlich kehrte Gjoševski zu Vardar Skopje zurück, nachdem im Vorstand viele Sachen verändert wurden und Darko Pančev Direktor wurde.