OKATO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

OKATO (ОКАТО, Общероссийский классификатор объектов административно-территориального деления) ist ein Schlüssel zur Klassifizierung von administrativen Objekten der Russischen Föderation, ähnlich dem Gemeindeschlüssel im deutschsprachigen Raum.

Objekte[Bearbeiten]

Mit dem OKATO-Schlüssel werden folgende Objekte klassifiziert:

  • Republiken
  • Regionen (russisch krai, pl. kraja)
  • Oblaste (Gebiete)
  • Städte von Föderationsbedeutung
  • Autonome Oblaste
  • Autonome Kreise
  • Rajons
  • Städte
  • Stadtbezirke
  • Städtische Siedlungen
  • Dorfsowjets (und gleichrangige Objekte)
  • Ländliche Siedlungen (verschiedene Typen)

OKATO besteht aus drei Hierarchieebenen.

Struktur[Bearbeiten]

Struktur der Codebezeichnungen im Identifikationsblock ist, wobei optionale Teile in Klammern gesetzt sind, die im eigentlichen Code nicht geschriebenen werden:

XX [XXX [XXX]] [K]

Hierbei sind

  • 1. und 2. Ziffer — Objekte der obersten Hierarchieebene;
  • 3. bis 5. Ziffer — Objekte der mittleren Hierarchieebene;
  • 6. bis 8. Ziffer — Objekte der unteren Hierarchieebene;
  • K — Kontrollziffer.

Beispiel[Bearbeiten]

Daurski Dorfsowjet des Sabaikal-Rajons in der Oblast Tschita — 76 212 825 — der OKATO-Code besteht aus:

  • 76 (1. und 2. Ziffer) — Oblast Tschita;
  • 2 (3. Ziffer) — Code für Rajon (mittlere Hierarchieebene);
  • 12 (4. und 5. Ziffer) — Sabaikal-Rajon;
  • 8 (6. Ziffer) — Code für Dorfsowjet (untere Hierarchieebene);
  • 25 (7. und 8. Ziffer) — Daurski Dorfsowjet .

Weblinks[Bearbeiten]