Oda (Klan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Oda (Familie))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oda (jap. 織田氏, Oda-shi) waren eine japanische Daimyō-Familie, die von Taira no Sukemori aus der Familie Taira abstammt. Oda Chikazane war der erste, der den Namen Oda annahm.

Ursprünglich dienten die Oda der Familie Shiba und zog mit dieser von der Provinz Echizen in die Provinz Owari.

Geschichte[Bearbeiten]

Es gab ursprünglich zwei konkurrierende Haupthäuser des Klans[1]:

Ab 1555 schließlich entschied die Kiyosu-Linie unter Oda Nobunaga diesen Machtkampf für sich[2]. Obwohl später oft so behauptet, wird die Taira-Abstammung der Oda unter Historikern bestritten. Fakt ist, dass die Oda erst in der Sengoku-Zeit dominanten Einfluss auf die Provinz Owari gewinnen konnten, und erst infolge des glücklichen Sieges gegen Imagawa Yoshimoto in der Schlacht von Okehazama 1560 überhaupt überregionale Bedeutung gewonnen haben[3]. Danach folgt ein unglaublicher Aufstieg von einem Provinz-Buke (Adel)-Haus hin zum führenden Klan des Landes unter Oda Nobunaga. Nach dem Mord an jenem jedoch verliert der Klan sehr schnell den größten Teil seines Einflusses wieder.

Mitglieder des Klans[Bearbeiten]

Gefolgsleute[Bearbeiten]

Klans[Bearbeiten]

Wichtige Gefolgsleute[Bearbeiten]

Schlösser[Bearbeiten]

Residenzen[Bearbeiten]

  1. Burg Nagoya
  2. Burg Kiyosu (siehe Bild: Stadt Kiyosu)
  3. Burg Komakiyama
  4. Burg Gifu (siehe Bild: Stadt Gifu)
  5. Burg Azuchi

kleinere Burgen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://wiki.samurai-archives.com/index.php?title=Oda_Nobunaga vom 26. November 2014
  2. http://wiki.samurai-archives.com/index.php?title=Oda_clan_(Owari) vom 26. November 2014
  3. http://wiki.samurai-archives.com/index.php?title=Oda_clan_(Owari) vom 26. November 2014