Odyssey Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Odyssey Arena
Die Odyssey Arena in Belfast
Die Odyssey Arena in Belfast
Daten
Ort NordirlandNordirland Belfast, Nordirland, Vereinigtes Königreich
Koordinaten 54° 36′ 15″ N, 5° 54′ 54″ W54.604166666667-5.915Koordinaten: 54° 36′ 15″ N, 5° 54′ 54″ W
Baubeginn 1999
Eröffnung 2001
Oberfläche Parkett
Eisfläche
Kosten £120 Millionen
Kapazität 14.000 Plätze (maximal)
11.320 Plätze (Wrestling)
09.957 Plätze (Eishockey)
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Odyssey Arena, auch The Odyssey, ist eine Multifunktionsarena in Belfast, Vereinigtes Königreich. Die Arena dient sowohl als Eishockeystadion als auch als Konzerthalle sowie für andere Sportveranstaltungen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Odyssey Arena wurde im Jahr 2001 nach zweijähriger Bauzeit eröffnet. Gleich im ersten Jahr ihres Bestehens fanden in der Arena die Boxweltmeisterschaften statt. Hauptnutzer des Arena sind die Belfast Giants aus der Elite Ice Hockey League, die seit ihrer Eröffnung in der Odyssey Arena ihre Heimspiele austragen. Zu den weiteren Sportevents, die in der Arena stattfinden, zählen unter anderem Veranstaltungen des World Wrestling Entertainment. Nach dem O2 in Dublin ist die Odyssey Arena die größte Multifunktionsarena Irlands und die größte Nordirlands. Zudem ist sie die wichtigste Konzerthalle Nordirlands, in der regelmäßig bekannte Bands und Musiker aus der ganzen Welt auftreten.

Im Oktober 2009 wurde bekanntgegeben, dass die Odyssey Arena um zwei Hotels, 800 Wohnungen, sowie neue Parkhäuser erweitert werden solle. Die Umbaukosten werden auf £100 Millionen geschätzt.[1]

Am 6. November 2011 war die Odyssey Arena Austragungsort der MTV Europe Music Awards 2011.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Odyssey Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. news.bbc.co.uk, £100m Odyssey site revamp planned (englisch)
  2. de.mtvema.com: Homepage MTV EMA 2011