Olaf Koch (Manager)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Olaf Koch (* 1. Juni 1970 in Bad Soden am Taunus) ist ein deutscher Manager.

Leben[Bearbeiten]

Koch studierte Betriebswirtschaft. Ab 1999 war er Chef der Netzhandelssparte bei Daimler-Benz. 2008 ging er zum Unternehmen Permira. 2010 wechselte er zur Metro AG,[1] deren Vorstandsvorsitzender er seit Anfang 2012 als Nachfolger von Eckhard Cordes ist.[2]

Koch ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Koch startet als Finanzvorstand der METRO AG. Investor News der Metro Group vom 14. September 2009
  2. Zum Ausruhen keine Zeit auf faz.net