Ole Bornedal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Ole Bornedal (* 26. Mai 1959 in Nørresundby, Dänemark) ist ein dänischer Filmregisseur, Schauspieler und Produzent.

Leben[Bearbeiten]

Seine Bewerbung bei der Danske Filmskole wurde abgelehnt. Vor seinen Filmarbeiten war er Rundfunkjournalist. Von 2001 bis 2005 war er mit Jon Stephensen Intendant des Aveny Teatret in Kopenhagen.[1]

Bekannt wurde er durch den Thriller Nightwatch – Nachtwache (Nattevagten) aus dem Jahr 1994. Von diesem Film drehte er 1997 auch ein englischsprachiges Remake (Freeze – Alptraum Nachtwache) mit Ewan McGregor und Nick Nolte in den Hauptrollen. Er ist außerdem Regisseur vieler Fernsehfilme. 1997 produzierte er den Horrorfilm Mimic – Angriff der Killerinsekten. 2012 übernahm er die Regie für "Possession – Das Dunkle in dir" (The Possession), der US-amerikanische Horror-Thriller wurde von Sam Raimi produziert.[2]

Bornedal ist mit der dänischen Schauspielerin Helle Fagralid verheiratet.

Filmographie[Bearbeiten]

Regie und Drehbuch
Regie
Produktion

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview bei sennhausersfilmblog.ch, Juli 2009 (18 min, englisch)
  2. The Dibbuk Box is Opened in the First Image from The Possession

Weblinks[Bearbeiten]