Oroko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum nigerianischen Ordensgeistlichen und Apostolischen Vikar siehe Hyacinth Oroko Egbebo.
Oroko

Gesprochen in

Kamerun
Sprecher 106.000
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

-

ISO 639-3:

bdu

Oroko (auch Bakundu-Balue) ist die Sprache der Oroko. Sie ist eine Bantusprache und wird von circa 168.000 Menschen in Kamerun gesprochen.

Sie ist in den Bezirken Meme und Ndian in der Provinz Sud-Ouest verbreitet.

Klassifikation[Bearbeiten]

ist eine Nordwest-Bantusprache und gehört zu den Lundu-Balong-Gruppe, die als Guthrie-Zone A10 klassifiziert wird. Innerhalb der Lundu-Balong-Sprachen wird sie als einzige Sprache der Oroko-Gruppe zugeordnet.

Sie hat die Dialekte Lokundu (auch Bakundu, Kundu, Lakundu, Bekunde, Bawo und Nkundu), Lolue (auch Balue, Barue, Babue, West Kundu und Lue), Mbonge, Ekombe (auch Bekombo und Ekumbe), Londo (auch Balondo Ba Nanga und Balondo Ba Diko), Longolo (auch Ngolo), Bima, Lotanga (auch Batanga) und Lokoko (auch Bakoko).

Weblinks[Bearbeiten]