Panamerikanische Spiele (Badminton)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Badmintonwettkämpfe werden bei den Panamerikaspielen seit 1995 ausgetragen. Die USA und Kanada dominierten bisher die Titelkämpfe bis 2011. Nur die Jamaikanerin Nigella Saunders und der Guatemalteke Kevin Cordón konnten bisher die Phalanx der Nordamerikaner durchbrechen und einen Titel erringen.

Die Sieger[Bearbeiten]

Saison Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
1995 KanadaKanada Jaimie Dawson KanadaKanada Denyse Julien KanadaKanada Anil Kaul
KanadaKanada Iain Sydie
KanadaKanada Denyse Julien
KanadaKanada Si-an Deng
KanadaKanada Iain Sydie
KanadaKanada Denyse Julien
1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Han Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yeping Tang KanadaKanada Brent Olynyk
KanadaKanada Iain Sydie
KanadaKanada Robbyn Hermitage
KanadaKanada Milaine Cloutier
KanadaKanada Iain Sydie
KanadaKanada Denyse Julien
2003 KanadaKanada Mike Beres JamaikaJamaika Nigella Saunders Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Howard Bach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Han
KanadaKanada Charmaine Reid
KanadaKanada Helen Nichol
KanadaKanada Philippe Bourret
KanadaKanada Denyse Julien
2007 KanadaKanada Mike Beres Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eva Lee KanadaKanada Mike Beres
KanadaKanada William Milroy
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eva Lee
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mesinee Mangkalakiri
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Howard Bach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eva Lee
2011 GuatemalaGuatemala Kevin Cordón KanadaKanada Michelle Li Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Gunawan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Howard Bach
KanadaKanada Alex Bruce
KanadaKanada Michelle Li
KanadaKanada Toby Ng
KanadaKanada Grace Gao

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Badminton at the Pan American Games – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien