Panir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panir

Panir (persisch: پنیر hindi, m., पनीर, panīr, engl.: paneer) ist ein einfacher indischer Frischkäse mit krümeliger bis schnittfester Konsistenz. Er ähnelt gepresstem Ricotta-Käse, ist allerdings etwas trockener und nicht gesalzen. In gekochten Gerichten hat er die Konsistenz von Tofu.

Panir ist als haltbares Milchprodukt eine wichtige tierische Eiweißquelle. Er wird oft für Currys verwendet oder gebraten gegessen. Ein beliebtes Gericht ist z. B. Palak Panir, Spinat mit Panir, ein nordindisches Currygericht.

Auch einige indische Süßspeisen, wie Roshogulla, werden aus Panir hergestellt.

Herstellung[Bearbeiten]

Gekochte Milch wird durch Zugabe von Zitronensaft, Joghurt oder Essig und nochmaliges Aufkochen zum Gerinnen gebracht. Durch Filtrierung wird die Molke dann von der festen Panirmasse getrennt und diese gegebenenfalls gepresst.

Literatur[Bearbeiten]

  • Sunil Kumar, D. C. Rai, K. Niranjan, Zuhaib F. Bhat: Paneer - An Indian soft cheese variant: a review. Journal of Food Science and Technology, 2011, ISSN 0022-1155
  • Shahnawaz Umer Khan, Mohammad Ashraf Pal: Paneer production: A review. Journal of Food Science and Technology, Band 48, Nummer 6, Dezember 2011, ISSN 0022-1155
  • Priya Wickramasinghe, Carol Selva Rajah: Food of India. Murdoch Books 2005, ISBN 1740454723, S. 279-280 (Auszug (Google))
  • Y. H. Hui (Hrsg.): Handbook of Food Products Manufacturing. John Wiley & Sons 2007, ISBN 9780470113547, S. 645-648 (Auszug (Google))

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Panir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien