Patryk Wajda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PolenPolen Patryk Wajda Eishockeyspieler
Patryk Wajda
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. Mai 1988
Geburtsort Polen
Größe 183 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
2004–2006 SMS Sosnowiec
2006–2012 KS Cracovia
2012–2013 KH Sanok
2013 KTH Krynica
seit 2014 KS Cracovia

Patryk Wajda (* 20. Mai 1988) ist ein polnischer Eishockeyspieler, der seit Jahresbeginn 2014 erneut beim KS Cracovia in der Ekstraliga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Patryk Wajda begann seine Karriere in der Nachwuchsabteilung von Podhale Nowy Targ. Als 16-Jähriger wechselte er in die Nachwuchsakademie des polnischen Eishockeyverbandes, für dessen Mannschaften er von 2004 bis 2006 in der I liga, der zweiten polnischen Spielklasse, aktiv war. Im Laufe der Saison 2006/07 wechselte der Verteidiger zum KS Cracovia aus der Ekstraliga. Mit seiner neuen Mannschaft gewann er in den Jahren 2008, 2009 und 2011 jeweils den polnischen Meistertitel. In der Saison 2010/11 nahm er zudem am All-Star Game der Ekstraliga teil. Im Sommer 2012 schloss er sich dem amtierenden Meister KH Sanok an, den er jedach nach nur einem Jahr wieder verließ, um zum Ekstraligaaufsteiger KTH Krynica zu wechseln. Als dieser gegen Jahresende 2013 in finanzielle Schwierigkeiten geriet, kehrte er nach Krakau zum KS Cracovia zurück, mit dem er den polnischen Eishockeypokal 2014 gewann.

International[Bearbeiten]

Für Polen nahm Wajda im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften der Division I 2005 und 2006 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften der Division I 2007 und 2008 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den Weltmeisterschaften der Division I 2010, 2011, 2012, als er die meisten Scorerpunkte eines Abwehrspielers erzielte, 2013 und 2014.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]