Perth (Tasmanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perth
PerthPostOfficeTasSatu.JPG
Postamt von Perth
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Tasmania.svg Tasmanien
Koordinaten: 41° 34′ S, 147° 10′ O-41.573055555556147.17138888889Koordinaten: 41° 34′ S, 147° 10′ O
 
Einwohner: 2.239 (2006) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 7300
LGA: Northern Midlands Municipality
Perth (Tasmanien)
Perth
Perth
Queen's Head Inn

Perth ist eine Kleinstadt im Nordosten des australischen Bundesstaates Tasmanien. Sie liegt 20 km südlich von Launceston am Midland Highway (N1). Die Stadt gehört zur Local Government Area Northern Midlands Municipality. Im Jahre 2001 wurde eine Bevölkerungszahl von 1.984 festgestellt und ein jährliches Bevölkerungswachstum von ca. 1 %. Bei der Volkszählung 2006 lebten 2.239 Einwohner in der Stadt.[1].

Perth ist die erste größere Stadt auf dem Weg von Launceston nach Hobart. Dort zweigt auch die Illawarra Main Road (B52) vom Midland Highway ab um bildet für die Reisenden aus Richtung Hobart in den Nordwesten der Insel eine Umfahrungsmöglichkeit von Launceston.

Wie das nur wenige Kilometer südwestlich gelegene Longford ist besitzt auch Perth einen historischen Stadtkern mit vielen Gebäuden aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Gibbetierung des John McKay[Bearbeiten]

1837 wurde der Körper von John McKay in der Nähe von Perth, an dem Ort, wo er Joseph Wilson ermordet hatte, gibbetiert (in einem Käfig am Galgen aufgehängt, bis der Tod durch Verdursten eintrat). Dies war fünf Jahre, nachdem die entsprechende Praxis im Vereinigten Königreich abgeschafft wurde.[2] Es gab einen großen öffentlichen Aufschrei, aber die Leiche von McKay wurde erst entfernt, als Bekannte des Ermordeten an der Stelle vorbei kamen und vom Anblick des verrottenden Körpers des Mörders so schockiert waren, dass sie die Behörden baten, sie zu entfernen. Der Ort des Geschehens liegt am nördlichen Stadtrand rechts vom Midland Highway (in Fahrtrichtung Launceston). Ein Wegweiser weist ihn als Gibbet Hill aus.

Dies war der letzte Fall einer Gibbetierung in einer britischen Kolonie.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Perth (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 22. November 2011.
  2. C. J. Pedder: Rex v. McKay and Lamb. Supreme Court of Van Diemen's Land, ursptünglich veröffentlicht im Hobart Town Courier (5. Mai 1837), erneut veröffentlicht von der Division of Law, Macquarie University and the School of History and Classics, University of Tasmania in Decisions of the Nineteenth Century Tasmanian Superior Courts