Peter Goldreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Goldreich (* 14. Juli 1939 in New York City) ist ein US-amerikanischer Astrophysiker.

Goldreich erwarb den Doktor in Physik 1963 an der Cornell University. Nach einem Aufenthalt an der Universität Cambridge wurde er 1964 Assistenzprofessor an der University of California, Los Angeles. 1966 wechselte er ans California Institute of Technology wo er bis zu seiner Emeritierung 2003 Professor war. Danach schloss er sich dem Institute for Advanced Study in Princeton an.

Goldreichs theoretische Arbeiten umspannen viele Themen, darunter Planeten und ihre Ringe, die Dynamik von Galaxien, astrophysikalische Maser, das interstellare Medium, Pulsare und Helioseismologie.

Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]