Philip Bradbourn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philip Bradbourn

Philip Bradbourn (* 9. August 1951 in Tipton, Staffordshire; † 19. Dezember 2014[1]) war ein britischer Politiker der Conservative Party.

Leben[Bearbeiten]

Bradbourn besuchte die Tipton Grammar School. Er studierte am Wulfrun College und Worcester College Verwaltungswissenschaften. Von 1999 bis zu seinem Tod war Bradbourn Abgeordneter im Europäischen Parlament. Er starb im Dezember 2014 an Darmkrebs.

EU-Abgeordneter[Bearbeiten]

Bradbourn war als Abgeordneter in der Fraktion Europäische Konservative und Reformisten; er war Vorsitzender in der Delegation für die Beziehungen zu Kanada sowie Mitglied in der Konferenz der Delegationsvorsitze und im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1994: Träger des Ordens des Britischen Imperiums

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Tory MEP Philip Bradbourn dies aged 63
  2. Website des Europäischen Parlaments