Pi3 Orionis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
π3 Orionis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Orion
Rektaszension 04h 49m 50,4s
Deklination +06° 57′ 41″
Scheinbare Helligkeit 3,2 mag
Typisierung
Spektralklasse F6 V
B−V-Farbindex +0,45 
U−B-Farbindex −0,01 
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+24,1 ± 0,9) km/s
Parallaxe (123,94 ± 0,17) mas
Entfernung (26,32 ± 0,04) Lj
(8,07 ± 0,01) pc
Eigenbewegung 
Rek.-Anteil: +464 mas/a
Dekl.-Anteil: +11 mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung π3 Orionis
Flamsteed-Bezeichnung 1 Orionis
Bonner Durchmusterung BD +6° 762
Bright-Star-Katalog HR 1543 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 30652 [2]
Gliese-Katalog GJ 178 [3]
Hipparcos-Katalog HIP 22449 [4]
SAO-Katalog SAO 112106 [5]
Tycho-Katalog TYC 96-1462-1[6]
Weitere Bezeichnungen FK5 1134, LTT 11517
Aladin previewer

π3 Orionis ist ein Stern im Sternbild Orion. Er gehört der Spektralklasse F6V an, besitzt eine scheinbare Helligkeit von 3,2 mag und ist 26 Lichtjahre von der Erde entfernt.

In der historischen Astronomie wurde auch unter dem Namen Tabit (arabisch ‏ﺛﺎﺑﺖ‎, DMG ṯābit „der Unerschütterliche“) auf diesen Stern Bezug genommen.

Weblinks[Bearbeiten]