Pieter Teyler van der Hulst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pieter Teyler van der Hulst

Pieter Teyler van der Hulst (* 1702; † 1778) war ein niederländischer Tuchfabrikant und Sammler. Auf Teyler geht das älteste öffentliche Museum seines Landes zurück, das Teylers Museum.

Leben[Bearbeiten]

Pieter Teyler van der Hulst hatte schottische Vorfahren, die sich ursprünglich „Taylor“ schrieben. Er war ein Sohn von Isaac Teyler und Marie van der Hulst. Aus seiner Ehe mit Helene Veynans Verchane gingen zwei Söhne hervor, die jedoch beide schon im Kindesalter starben.[1]

Das Museum

Pieter Teyler van der Hulst legte umfangreiche Sammlungen von Kunstgegenständen, Naturalien und wissenschaftlichen Instrumenten an, die Reisende bei ihm besichtigen konnten. Testamentarisch stiftete er sie für ein Museum, das 1784 in Haarlem eröffnet wurde. Gründungsdirektor des Teylerschen Museums war Martinus van Marum.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.mts.net/~bbalchen/teylert.htm
  2. Ulrike Leuschner (Hg.), Johann Heinrich Merck. Briefwechsel, Band 3, Wallstein Verlag, Göttingen 2007, ISBN 978-3-8353-0105-4, S. 537