1778

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1740er | 1750er | 1760er | 1770er | 1780er | 1790er | 1800er |
◄◄ | | 1774 | 1775 | 1776 | 1777 | 1778 | 1779 | 1780 | 1781 | 1782 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1778
Friedrich der Große im Felde des Bayerischen Erbfolgekrieges
Der Bayerische Erbfolgekrieg beginnt. Er gilt als letzter Kabinettskrieg.
Porträt James Cooks von Nathaniel Dance, 1776, National Maritime Museum
James Cook landet als erster Europäer auf Hawaii.
Antonio Salieri, Öl auf Leinwand von Joseph Willibrod Mähler
Antonio Salieri feiert auf seiner Italienreise zahlreiche Erfolge.
1778 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1226/27 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1770/71 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1834/35 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 2321/22 (südlicher Buddhismus); 2320/21 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 74. (75.) Zyklus

Jahr des Erde-Hundes 戊戌 (am Beginn des Jahres Feuer-Hahn 丁酉)

Dai-Kalender (Vietnam) 1140/41 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4111/12 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1156/57 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1191/92 (29./30. Januar)
Jüdischer Kalender 5538/39 (21./22. September)
Koptischer Kalender 1494/95 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 953/954
Seleukidische Ära Babylon: 2088/89 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2089/90 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg[Bearbeiten]

Gemälde der Schlacht von Monmouth
Emanuel Gottlieb Leutze
Schlacht vor Saint Lucia

Bayerischer Erbfolgekrieg[Bearbeiten]

Die Weltreise des James Cook[Bearbeiten]

  • 18. Januar: James Cook entdeckt auf seiner dritten Südseereise die Hawaii-Inseln, die er Sandwich-Inseln tauft. Zwei Tage später erfolgt die Anlandung auf Kauaʻi, wo die Mannschaft zehn Tage bleibt und eine Sprachverwandtschaft der Bevölkerung zu Tahiti feststellt. Anschließend segelt die Resolution in Richtung nordamerikanischer Kontinent. Cook erreicht Ende März das heutige Oregon und fährt als erster Europäer in den Nootka Sound ein. Anschließend fährt er durch die Aleuten in die Beringstraße, bis er vom Packeis an der Weiterfahrt gehindert wird. Auf Westkurs erreicht Cook danach Asien und gelangt bis Kap Deschnjow, den östlichsten Punkt der sibirischen Küste, bevor er wieder in die Aleuten zurückkehrt.
  • 26. Oktober: James Cook nimmt wieder Kurs auf die Hawaii-Inseln, wo er Ende Dezember in der Kealakekua-Bucht anlangt, wo gerade ein Fest zu Ehren des Gottes Lono stattfindet, und aus diesem Grund das normalerweise über der Bucht liegende kapu aufgehoben ist.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten]

Zweites und drittes Quartal[Bearbeiten]

Friedrich Ludwig Jahn
Clemens Brentano, um 1837

Viertes Quartal[Bearbeiten]

Giovanni Battista Belzoni
Joseph Louis Gay-Lussac
Humphry Davy, 1821

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Carl von Linné, 1775
Voltaire

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Jean-Jacques Rousseau, Pastell von Maurice Quentin de La Tour

Genauer Todestag unbekannt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1778 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien