Plymouth Rock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ort der Landung der Pilgerväter. Die Hühnerrasse findet sich unter Plymouth Rock (Huhn).
„The Landing of the Pilgrims“ von Henry A. Bacon (1877)
Der Felsen, an dem die ersten Pilger gestrandet sein sollen

Der Plymouth Rock wird traditionell als der Ort angesehen, an dem William Bradford und die anderen Pilgerväter, die auf der Mayflower in die neue Welt gesegelt waren, an Land gingen. Auch wenn sich der erste Hinweis auf den Felsen erst 121 Jahre nach der Landung findet, ist der Plymouth Rock ein wichtiger amerikanischer Erinnerungsort. Er befindet sich im Hafen von Plymouth, Massachusetts, umschlossen von einem von McKim, Mead, and White erbauten Denkmal, dem Plymouth Rock Monument. Die Landung der Pilger beim bzw. auf dem Plymouth Rock wurde von Henry A. Bacon 1877 in seinem Gemälde The Landing of the Pilgrims dargestellt. Malcolm X zitierte den (weißen) Gründungsmythos in einer Rede mit den Worten: „We didn't land on Plymouth Rock. The rock was landed on us“ (englisch für „Wir landeten nicht auf Plymouth Rock, Plymouth rock landete auf uns“)[1]. Dieses Zitat wurde auch im Spielfilm Malcolm X erwähnt.

Ansicht[Bearbeiten]

Das Monument mit dem Plymouth Rock (Bildmitte) im historischen Hafen von Plymouth mit der Mayflower (links, hinter Bäumen) und Cole's Hill (rechts) mit der Statue des Indianerführers Massasoit

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.panafricanperspective.com/mxoaaufounding.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plymouth Rock – Sammlung von Bildern