Port Antonio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Port Antonio
Port Antonio (Jamaika)
Red pog.svg
Koordinaten 18° 10′ N, 76° 22′ W18.162916666667-76.371827777778Koordinaten: 18° 10′ N, 76° 22′ W
Basisdaten
Staat Jamaika
County Surrey

Parish

Portland
Einwohner 15.000

Port Antonio ist die Hauptstadt des Parish Portland an der Nordost-Küste Jamaikas und liegt etwa 100 km nordöstlich von Kingston.

Im Jahre 1982 hatte Port Antonio 12.285 Einwohner und 1991 war die Bevölkerung auf 13.246 angewachsen. Bei der letzten Zählung 2001 lebten hier rund 15.000 Menschen.

Port Antonio ist der drittgrößte Hafen auf Jamaika, zumeist als Verschiffungshafen für Bananen und Kokosnüsse. Der Hafen ist eine Touristenattraktion und der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle der örtlichen Wirtschaft. In Port Antonio kamen Mitte der 19. Jahrhunderts die ersten Touristen auf die Insel. Bananentransporter brachten sie aus den USA mit, besonders aus Boston. Zu dieser Zeit wurde die Stadt auch World’s Banana Capital genannt.

In der Umgebung von Port Antonio gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten, darunter die rund 7 Kilometer östlich von Port Antonio gelegene Blaue Lagune, die an einigen Stellen 54 Meter tief ist. Auf dem Rio Grande River kann man Boot-Touren unternehmen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Port Antonio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien