Positivo Informática

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Positivo Informática S.A.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1989
Sitz Curitiba
Bundesstaat Paraná, Brasilien
Leitung Hélio Bruck Rotenberg (CEO)
Mitarbeiter 4.000 (2008)
Umsatz 2.3 Mrd. R$[1] (2008)
(ca. 1.02 Mrd. )
Branche Computerhersteller
Produkte PCs, Notebooks, ElektronikVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website positivoinformatica.com.br

Positivo Informática S.A. (BM&F Bovespa: POSI3[2]) ist ein brasilianischer Computerhersteller mit Sitz in Curitiba im Bundesstaat Paraná. Das Unternehmen ist an der Börse von São Paulo notiert und Teil der größeren Unternehmensgruppe Grupo Positvo. Positivo Informática ist Marktführer in Brasilien[3][4][5] und nach eigenen Angaben der größte Computerhersteller in Südamerika.[6] Auf den dortigen Märkten kann sich das Unternehmen erfolgreich gegen Großkonzerne wie Dell oder HP durchsetzen.[5]

Die Produktpalette umfasst PCs, Notebooks, Netbooks, Computermonitore und andere technische Geräte. Das Unternehmen ist auch außerhalb Brasiliens aktiv, so expandierte Positivo im Rahmen eines Joint-Ventures Ende 2010 nach Argentinien und Uruguay.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jahresbericht von Positivo Informática 2008 (PDF-Datei; 8,83 MB)
  2. http://www.bmfbovespa.com.br/Cias-Listadas/Empresas-Listadas/ResumoEmpresaPrincipal.aspx?codigoCvm=20362&idioma=pt-br
  3. Positivo Informática takes 17% of Q3 PC market share - Brazil
  4. CNET: In Brazil, PC buyers accentuate Positivo
  5. a b Reuters: Brazil's Positivo bets on booming computer sales
  6. http://www.mzweb.com.br/positivo/web/arquivos/Minuta%20FATO%20RELEVANTE_ENG.pdf
  7. Positivo Informática announces Joint venture with BGH of Argentina