Proof (Maßeinheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Proof ist eine veraltete Maßeinheit für den Alkoholgehalt eines Getränks, insbesondere von Whisky. Während in den meisten europäischen Ländern der Alkoholgehalt in Volumenprozent angegeben wird, ist diese veraltete Einheit heute noch gelegentlich in den USA und in Großbritannien anzutreffen.

In den USA beträgt der Umrechnungsfaktor von Volumenprozent zu Proof 1/2, in Großbritannien ist der Umrechnungsfaktor 4/7. Das bedeutet, dass 100° proof in den USA 50 Vol.-% und in Großbritannien rund 57 Vol.-% entsprechen. 100 britische Proof geben den Wert an, ab dem mit der Flüssigkeit getränktes Schießpulver mit blauer Flamme verbrennt. Mit Over Proof wird eine Spirituose mit mehr als 57 % Alkohol bezeichnet, die in demselben Test mit gelber Flamme verbrennt, Under Proof ist ein Getränk mit weniger als 57 % Alkohol, das beim Test nicht brennt.

Die Etymologie der Bezeichnung geht auf das englische Wort proof (= Nachweis, Probe) zurück.

Literatur[Bearbeiten]