Protographium marcellus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Protographium marcellus
Protographium marcellus, Sommerform

Protographium marcellus, Sommerform

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Ritterfalter (Papilionidae)
Unterfamilie: Papilioninae
Gattung: Protographium
Art: Protographium marcellus
Wissenschaftlicher Name
Protographium marcellus
(Cramer, 1777)

Protographium marcellus, früher von einigen Autoren in den Gattungen Eurytides, Iphiclides, Graphium oder Papilio aufgeführt, ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Ritterfalter (Papilionidae).

Protographium marcellus ist der offizielle Staatsschmetterling des US-amerikanischen Bundesstaates Tennessee.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Falter[Bearbeiten]

Die Flügelspannweite der Falter beträgt 64 bis 104 Millimeter.[2] Alle Flügel haben eine weißliche Grundfarbe. Auf der Oberseite der Flügel befinden sich schwarze Querstreifen, die der Zeichnung von Zebras ähnelt, weshalb im englischen Sprachgebrauch der Name Zebra Swallowtail (Zebra Schwalbenschwanz) für die Art gebräuchlich ist. Es wird eine Frühjahrs- und eine Sommergeneration gebildet, wobei letztere etwas breitere und markantere schwarze Querstreifen besitzt. Die Hinterflügel zeigen je einen roten sowie einen bläulichen, schwarz gekernten Augenfleck nahe dem Tornus. Arttypisch sind die sehr langen schwarzen, weiß umrandeten Schwänze, die die Art praktisch unverwechselbar macht. Die Unterseite der Hinterflügel weist alle Merkmale der Oberseite an den gleichen Stellen in etwas blasserer Ausführung auf, zeigt jedoch zusätzlich einen schmalen roten Querstreifen.

Ei[Bearbeiten]

Die kugelrunden Eier sind zunächst gelbgrün, ändern ihre Farbe aber nach wenigen Stunden in rotbraune Tönungen. Sie werden einzeln an den Blättern einer Nahrungspflanze abgelegt.[3]

Raupe[Bearbeiten]

Erwachsene Raupen bilden zwei Farbvarianten. Sie sind entweder hellgrün und mit gelblichen Querstreifen zwischen den einzelnen Segmenten sowie schwarzen Punkten versehen oder schwärzlich mit orange Querstreifen. Zur Abwehr von Feinden sind sie mit einem Osmaterium am Kopf ausgestattet.

Puppe[Bearbeiten]

Die Puppe ist bräunlich marmoriert und zeigt einen spitzen Höcker am Thorax und zwei kurze Hörner am Kopf.[3]

Ähnliche Arten[Bearbeiten]

Einige weitere Arten der Gattungen Protographium und Iphiclides ähneln Protographium marcellus. Diese haben jedoch kürzere Schwänze. Auch fehlt ihnen entweder die typische Zebra-Zeichnung oder sie kommen in gänzlich anderen Regionen der Erde vor, beispielsweise:

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Verbreitung

Protographium marcellus kommt in den östlichen, einigen mittleren und den südöstlichen Bundesstaaten der USA vor. In Florida ist die Unterart Protographium marcellus floridensis heimisch.[4] Die Art lebt bevorzugt in offenen Waldlandschaften.

Lebensweise[Bearbeiten]

Die Falter bilden zwei Generationen pro Jahr, die von Mai bis Dezember anzutreffen sind.[3] Sie besuchen zur Nektaraufnahme gerne verschiedene Blüten oder nehmen Flüssigkeit und Mineralstoffe an feuchten Erdstellen auf. Die Raupen ernähren sich von den Blättern verschiedener Annonengewächse (Annonaceae), insbesondere der Gattung Papau (Asimina), beispielsweise von Dreilappiger Papau (Asimina triloba), Asimina longifolia, Asimina parviflora, Asimina angustifolia, Asimina incana, Asimina reticulata, Asimina pygmea und Asimina obovata.[3] Die Puppen der zweiten Generation überwintern.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Official State Butterflies http://www.netstate.com/states/tables/state_butterflies.htm
  2. Butterflies and Moths of North America http://www.butterfliesandmoths.org/species/Eurytides-marcellus
  3. a b c d James A. Scott: The Butterflies of North America: A Natural History and Field Guide. Stanford, California: Stanford University Press, 1986, ISBN 0-8047-2013-4, S. 162/163
  4. Verbreitung http://www.nic.funet.fi/pub/sci/bio/life/insecta/lepidoptera/ditrysia/papilionoidea/papilionidae/papilioninae/protographium/index.html#marcellus

Literatur[Bearbeiten]

  • James A. Scott: The Butterflies of North America , Stanford University Press, Stanford CA., 1992, ISBN 0-8047-2013-4, S. 162/163

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Protographium marcellus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien