Rémi Pauriol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rémi Pauriol

Rémi Pauriol (* 4. April 1982 in Aix-en-Provence) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Rémi Pauriol fuhr 2004 als Stagiaire bei Ag2r Prévoyance, bekam aber keinen Profivertrag. 2005 wurde er dann französischer Amateur-Meister auf der Straße und fuhr Ende des Jahres wieder als Stagiaire, diesmal bei Crédit Agricole. Ab der Saison 2006 bekam er einen Profivertrag bei dem französischen ProTour-Team. Bei der Mittelmeer-Rundfahrt gewann er das Mannschaftszeitfahren mit sieben seiner Kollegen. Im Mai nahm er dann an seiner ersten großen Rundfahrt, dem Giro d’Italia teil.

Gewinner der Bergwertung bei Paris-Nizza 2011

In der Saison 2007 gelang ihm mit dem Gewinn des Eintagesrennen Route Adélie de Vitré sein erster Profisieg.

Ende der Saison 2013 beendete er seine Karriere.

Erfolge[Bearbeiten]

2004
2007
2009
2011
2012

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]