RSL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abkürzung RSL steht für:

  • Radsatzlast, siehe Achslast
  • die Amtsbezeichnung für Realschullehrer in einigen deutschen Bundesländern
  • Reinforced Shuttlecocks Limited, einen englischen Hersteller von Federbällen
  • Rostocker Straßenleuchte, eine in der DDR häufig verwendete Straßenlaterne
  • Roter Stern Leipzig, ein Leipziger Sportverein.
  • Reserve Staticline Lanyard, eine Leine, um beim Fallschirmspringen bei abgetrenntem Hauptschirm automatisch den Reservefallschirm zu aktivieren, siehe Fallschirm
  • Restricted Substances List, Liste eingeschränkt nutzbarer Substanzen, siehe auch REACH. Diese Liste wurde erstellt, um Herstellern eine Liste mit unerlaubten Substanzen in die Hand zu geben, damit dies bei der Herstellung der von ihnen gefertigten Spielwaren, Textilien, Bekleidungsstücken oder Schuhen berücksichtigt wird.


RSL als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.