Rashtrapati Bhavan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus des Indischen Präsidenten
Rashtrapati Bhavan
Ostfassade

Ostfassade

Daten
Ort Neu-Delhi
Baumeister Edwin Landseer Lutyens
Baujahr 1912-29
Grundfläche 19000 m²
Koordinaten 28° 36′ 52″ N, 77° 11′ 59″ O28.61434166666777.199802777778Koordinaten: 28° 36′ 52″ N, 77° 11′ 59″ O
Besonderheiten
Amtssitz und Residenz des indischen Staatspräsidenten

Rashtrapati Bhavan (राष्ट्रपति भवन; Hindi für „Haus des Präsidenten“) ist der Amtssitz und Residenz des indischen Staatspräsidenten. Es steht westlich des India Gate und umfasst 340 Zimmer auf 4 Stockwerken. Das Bauvolumen beträgt 240.000 m³. Der Haupteingang liegt an der Prakash Vir Shastri Avenue.

Bei der Planung Neu-Delhis trug Edwin Landseer Lutyens die Hauptverantwortung für den Bau des Palastes des Vizekönigs. Sein Entwurf ist größtenteils historistisch, wobei einige Details Einflüsse aus der indischen Architektur aufnehmen wie etwa Chhatri und Jali. Der Grundriss sah zwei Flügel vor: einen für den Vizekönig, den anderen für Gäste. Entgegen der ursprünglichen Planung bewohnten die Herrscher jedoch stets den kleineren Gästeflügel, während der größere Flügel nicht als Residenz, sondern für Staatsempfänge und als Gästehaus für Staatsgäste genutzt wird.

Die Bauzeit dauerte von 1912 bis 1929. Seit 1950 ist der Palast Sitz des indischen Staatspräsidenten.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rashtrapati Bhavan – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien