Rebecca Goldstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rebecca Goldstein (2008)

Rebecca Goldstein, auch: Rebecca Newberger Goldstein (* 23. Februar 1950 in White Plains (New York)), ist eine US-amerikanische Philosophin und Autorin.

Leben[Bearbeiten]

Rebecca Newberger besuchte das City College of New York, die University of California, Los Angeles (UCLA) und das Barnard College.[1] Goldstein wurde mit der Dissertation Reduction, realism, and the mind 1976 bei Thomas Nagel an der Princeton University promoviert. Bereits ihr erster Roman The mind-body problem behandelte ein philosophisches Problem. Sie hat Biografien über Kurt Gödel und über Spinoza geschrieben.

Goldstein lehrte als Dozentin Philosophie am Barnard College, an der Columbia University, der Rutgers University und am Trinity College in Hartford. Sie war als Gastprofessorin an verschiedenen Universitäten eingeladen, 2006 war sie Guggenheim Fellow. Goldstein schreibt für den New York Times Book Review.

Goldstein wurde 1996 mit der MacArthur Fellowship ausgezeichnet. 2005 wurde sie Mitglied der American Academy of Arts and Sciences. Das Emerson College in Boston verlieh ihr 2008 die Ehrendoktorwürde.

Goldstein heiratete 1969 Sheldon Goldstein, mit dem sie zwei Kinder hat und von dem sie 1999 geschieden wurde, und ist seit 2004 mit Steven Pinker verheiratet.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten]

  • The mind-body problem : a novel. New York : Random House, 1983
    • Die Liebe im logischen Raum : Roman. Deutsch von Gesine Strempel. München : Dt. Taschenbuch-Verl. 2002
  • The Late-Summer Passion of a Woman of Mind. New York : Farrar, Straus and Giroux, 1989
  • Mazel. New York : Viking, 1995
    • Die Tochter des Rabbi : Roman. Aus dem Amerikan. vom Einar Schlereth. München : Goldmann 1999
  • Properties of light : a novel of love, betrayal and quantum physics. Boston : Houghton Mifflin Co., 2000
    • Die Eigenschaften des Lichts : ein Roman um Liebe, Verrat und Quantenphysik. Dt. von Gesine Strempel. München : Dt. Taschenbuch-Verl. 2003
  • Incompleteness : the proof and paradox of Kurt Gödel. New York : W.W. Norton, 2005
    • Kurt Gödel : Jahrhundertmathematiker und großer Entdecker. Aus dem Amerikan. von Thorsten Schmidt. München ; Zürich : Piper 2006
  • 36 arguments for the existence of god. New York : Pantheon Books, 2010.
    • 36 Argumente für die Existenz Gottes : Roman . Aus dem Amerikan. von Friedrich Mader. München : Blessing 2006
  • Betraying Spinoza : the renegade Jew who gave us modernity. New York : Nextbook : Schocken, 2006

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rebecca Newberger Goldstein, website