Richard Roth (Schwimmer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Roth (* 26. September 1947) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Schwimmer.

Im Alter von 17 Jahren gewann er bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio die Goldmedaille über 400 m Lagen. Damit war er der erste Olympiasieger über eine Lagenstrecke. Dabei stellte er einen Weltrekord auf, der vier Jahre hielt[1]. Weitere internationale Erfolge konnte er danach nicht mehr erringen.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Dick Roth (USA). International Swimming Hall of Fame, 1987, abgerufen am 20. Mai 2011.