Richtfunkstation Exelberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richtfunkstation Exelberg
Exelberg winter.jpg
Basisdaten
Ort: Exelberg bei Klosterneuburg
Bundesland: Niederösterreich
Staat: Österreich
Höhenlage: 513 m ü. A.
Verwendung: Fernmeldeturm
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Telekom Austria
Turmdaten
Baustoffe: Beton, Stahlbeton
Gesamthöhe: 109 m
Daten der Sendeanlage
Sendetypen: Richtfunk, Flugfunk
Positionskarte
Richtfunkstation Exelberg (Österreich)
Richtfunkstation Exelberg
Richtfunkstation Exelberg
48.2487516.244125Koordinaten: 48° 14′ 55,5″ N, 16° 14′ 38,9″ O

Der Sendeturm Exelberg ist ein 109 Meter hoher Fernmeldeturm in Stahlbetonbauweise auf dem Exelberg in Niederösterreich. Der Sendeturm ist ein Typenturm, welcher vom Eigentümer Telekom Austria betrieben wird. Er stellt eine Richtfunkverbindung primär zwischen den westlich gelegenen Richtfunkstationen am Jauerling und den östlich davon in Wien gelegenen Funkturm Wien-Arsenal dar. Die Richtfunkstrecken liegen im Frequenzbereich von 7 GHz bis 7,4 GHz. Darüber hinaus dient der Typenturm als Träger für Sendeanlagen für den Flugfunk der Flugsicherung Austro Control und der Funküberwachung.

Als Besonderheit gibt es in Österreich für Richtfunkzwecke nur vier Typentürme in Stahlbetonweise: Sender Roßbrand in Salzburg, Richtfunkstation Ansfelden bei Linz, Exelberg und der Funkturm Wien-Arsenal. Der Grund liegt darin, dass sich in der gebirgen Landschaft Richtfunkstrecken kostengünstiger auf Bergspitzen und Anhöhen mittels kleiner Stahlfachwerktürmen realisieren lassen als mit aufwendigen und größeren Stahlbetontürmen [1].

Der Richtfunkturm am Exelberg ist allerdings wirtschaftlich schlecht ausgelastet. Es wurde in den 1960er Jahren mit steigender Nachfrage nach Richtfunkdiensten im Raum Wien gerechnet. Durch die Entwicklung der Satelliten- und Glasfasertechnik trat diese Annahme allerdings nicht ein.

Bis zum Bau dieser Richtfunkanlage wurden die Richtfunkstrecken über den Sender Anninger abgewickelt, der seither nur für die Strecke Süd notwendig ist.

Der Sendeturm Exelberg, im Hintergrund die Stadt Wien - Luftbild
Der Sendeturm gesehen von der Sophienalpe

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die vier Richtfunktürme in Österreich

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Richtfunkstation Exelberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien