Robert Norman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Norman war ein englischer Seemann, Kompasshersteller und Wissenschaftler. Er befasste sich unter anderem mit dem Magnetismus.

Leben[Bearbeiten]

Norman fuhr längere Zeit zur See.

Er ließ sich schließlich in London nieder und baute Instrumente.

Wie schon Georg Hartmann (1544) befasste er sich damit, dass die Kompassnadel nicht horizontal lag. Er legte mit zugehörigen Erkenntnissen über die von Hartmann entdeckte Inklination auch den Grundstein für die spätere Arbeit William Gilberts. Zudem konstruierte Norman die erste Inklinationsbussole.

Auf dem Mond wurde der Krater Norman nach ihm benannt.

Werk (Auswahl)[Bearbeiten]

  • The Newe Attractive (1581)