Rocco Granata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rocco Granata

Rocco Granata (* 16. August 1938 in Figline Vegliaturo, Kalabrien, Italien) ist ein italienisch-stämmiger Unterhaltungskünstler und Schlagersänger. Sein Name ist kein Künstler-, sondern sein tatsächlicher Geburtsname.

Leben[Bearbeiten]

Rocco Granata wurde 1938 im kalabrischen Figline Vegliaturo geboren. Seine Eltern zogen aus Süditalien nach Genk, Stadtteil Waterschei, ins belgische Kohlerevier. Rocco Granata arbeitete dort als Automechaniker und widmete sich der Musik als Hobby, indem er auf Jahrmärkten im Umland mit Freunden spielte. 1957 spielten sie einen Samba, dessen Melodie beim Publikum besonders gut ankam, und kurz darauf schrieb Granata auch einen italienischen Text für das Lied. Er nannte es Marina nach einer neu propagierten Zigarettenmarke, deren Werbeplakat er vor einem Auftritt in einem Lokal entdeckte. Er versuchte, eine Plattenfirma für die Aufnahme zu finden, handelte sich jedoch nur Absagen ein.

Rocco Granata begann, sein Stück Marina selbst zu vermarkten und presste zu diesem Zweck 300 selbstproduzierte Singles, die er an Diskjockeys und in einschlägigen Plattenläden zur Kommission verteilte. Das Label EMI Columbia wurde durch die Nachfrage auf das Lied und den Künstler aufmerksam und brachte diesen Song im Jahre 1959 heraus. Nicht nur in Deutschland, auch in den USA und in Italien sowie in anderen europäischen Ländern wurde Marina zum großen Erfolg.

Rocco hatte weitere Schlagererfolge und trat in den 1960er-Jahren mit einer eigenen Show in der New Yorker Carnegie Hall auf. Auch der Film meldete sich und er agierte als Schauspieler und Sänger in mehreren Musikfilmen.

Der Künstler lebt heute gemeinsam mit seiner Ehefrau in Antwerpen, spielt gerne Golf und tritt gelegentlich in nostalgischen Musikshows auf. Für seinen Superhit Marina erhielt er zahlreiche Goldene Schallplatten.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Single Ein Italiano, 1960
  • Marina (1959)
  • Manuela (1959)
  • Ein Italiano (1960)
  • Buona Notte (1963)
  • Du Schwarzer Zigeuner (1964)
  • Der Weg zurück nach Haus (1967)
  • Sommersprossen (1972)
  • Sarah (1992)
  • Meine Frau (1993)
  • Lass uns tanzen (2002)
  • Nächtlich am Busento (2002)
  • Bellissima (2002)

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]