Rompetrol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Rompetrol Group N.V.
Logo der Rompetrol Group N.V.
Rechtsform naamloze vennootschap (Aktiengesellschaft)
ISIN ROPESAACNOR0
Gründung 1974/1999
Sitz Bukarest RumänienRumänien Rumänien (Hauptbüro)
Amsterdam NiederlandeNiederlande Niederlande (Hauptquartier)
Leitung Dinu Patriciu, CEO
Mitarbeiter 8.800 (2007)
Umsatz 9 Mrd. USD (2007)
Branche Erdöl
Website www.rompetrol.com

The Rompetrol Group N.V. ist ein multinationales Unternehmen mit Firmensitz in Amsterdam. Das Unternehmen ist im Aktienindex BET 10 an der Börse in Bukarest gelistet. Rompetrol wird gegenwärtig von Dinu Patriciu (CEO) geleitet. Das Unternehmen ist Eigentümer der Erdölraffinerie in Năvodari, Rumänien. Das Unternehmen wurde 1974 gegründet. Gegenwärtig produziert Rompetrol rund 14.000 Tonnen Rohöl täglich. Des Weiteren erwarb Rompetrol 1999 das Unternehmen Vega Refinery. Im Dezember 2005 erwarb Rompetrol das französische Erdölunternehmen Dyneff S.A. und übernahm hierdurch die Infrastruktur der Raffinerien und Erdöltankstellen von Dyneff. Das Unternehmen Rompetrol wird zu 100 Prozent von der Holding Rompetrol Holding S.A. kontrolliert.

Im August 2007 erwarb das kasachische Unternehmen KazMunayGas von Dinu Patriciu 75 Prozent an Rompetrol für rund 2,7 Milliarden US-Dollar.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. KazMunayGas and Rompetrol Holding SA Announce the Acquisition by KazMunayGas of a 75% Interest in The Rompetrol Group NV