Ross Hook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ross Sydney Hook (* 19. Februar 1917; † 26. Juni 1996 in Blandford Forum) war ein britischer anglikanischer Bischof.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Seine erste Ausbildung erhielt Hook in der Bluecoat School in Horsham und später im Peterhouse in Cambridge. Im Jahr 1942 wurde er zum Priester geweiht.[1]

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam Hook zur Kriegsreserve und wurde später Kaplan von Ridley Hall. Bis zum Jahr 1965 betreute Hook mehrere Gemeinden und wurde schließlich als Bishop of Grantham Suffraganbischof im Bistum Lincoln.

Im Jahr 1972 kam er als Bischof nach Bradford und verblieb dort bis zur Emeritierung 1980.[2] Von 1975 bis 1980 war er zudem als geistlicher Lord Mitglied des House of Lords.

Ross Hook war mit Ruth Biddell verheiratet. Gemeinsam hatten sie eine Tochter und einen Sohn.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Oxford University Press (Hrsg.): Who's Who (Whos Who). A & C Black, London 10. Dezember 2007, ISBN 978-0199540877, S. 531.
  2. Lebenslauf auf Independent.co.uk (abgerufen am 12. Mai 2013)
Vorgänger Amt Nachfolger
Anthony Otter Bischof von Grantham
1965–1972
Dennis Hawker
Michael Parker Bischof von Bradford
1972–1980
Geoffrey Paul