Roter See (Kakeldütt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roter See (bei Kakeldütt)
Roter See, Ansicht von Nordost
Roter See, Ansicht von Nordost
Geographische Lage Mecklenburgische Seenplatte
Zuflüsse Graben aus den Zwenzower Tannen
Abfluss Graben in den Jamelsee
Orte am Ufer keine
Daten
Koordinaten 53° 20′ 31″ N, 12° 55′ 20″ O53.34194444444412.92222222222259.6Koordinaten: 53° 20′ 31″ N, 12° 55′ 20″ O
Roter See (bei Kakeldütt) (Mecklenburg-Vorpommern)
Roter See (bei Kakeldütt)
Höhe über Meeresspiegel 59,6 m ü. NHN
Fläche 11 haf5

Der Rote See liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern etwa 700 Meter südlich des Ortes Kakeldütt in der Gemeinde Mirow.

Der Rote See ist ein Rundsee südöstlich des Jäthensees und hat einen Graben aus dem Waldgebiet der Zwenzower Tannen als Zufluss. Am Westufer hat der See einen Graben als Abfluss zum Jamelsee. Der Müritz-Nationalpark grenzt direkt an den westlichen Uferbereich. Der Rote See ist für den Wassersport nicht freigegeben.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. KOMPASS-Verlag: Müritz-Nationalpark Westlicher Teil, Umgebungskarte 1:50000