Rußmamo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rußmamo
Rußmamo

Rußmamo

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Finken (Fringillidae)
Unterfamilie: Kleidervögel (Drepanidinae)
Gattung: Mamos (Drepanis)
Art: Rußmamo
Wissenschaftlicher Name
Drepanis funerea
A. Newton, 1893

Der Rußmamo (Drepanis funerea), auch als Schwarzer Mamo oder von den Hawaiiern als Oo-nuku-umu bezeichnet, ist ein ausgestorbener hawaiischer Kleidervogel.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Rußmamo erreichte eine Länge von 20 cm. Das Gefieder war allgemein stumpf schwarz. Die Handschwingen hatten graue Außensäume. Schnabel und Beine waren schwarz. Der lange Schnabel war sichelförmig gebogen. Die obere Schnabelhälfte überragte die untere Schnabelhälfte. Der Schnabel des Männchens war länger als der des Weibchens.

Vorkommen und Lebensweise[Bearbeiten]

Der Rußmamo war endemisch im Unterholz und in den mittleren Baumregionen der Regenwälder auf Molokaʻi. Er flog nie höher als drei Meter über dem Boden. Seine Nahrung bestand aus Nektar der hawaiischen Lobeliengewächse und Ohiʻa-Bäume. Er war ein neugieriger und zutraulicher Vogel. Über seine Brutbiologie ist kaum etwas bekannt, außer dass er seine Nester im Unterholz errichtete, wo der Boden weich und morastig war.

Aussterben[Bearbeiten]

Bereits bei seiner Entdeckung im Jahre 1893 durch Robert Cyril Layton Perkins wurde der Rußmamo als sehr selten beschrieben. Im Juni 1907 sammelte der Ornithologe William Alanson Bryan die letzten drei Exemplare. Mögliche Gründe für sein Aussterben waren die Zerstörung der Unterholzvegetation durch Hirsche und Vieh sowie der Fraß von Eiern und Nestlingen durch eingeschleppte Mungos und Ratten.

Literatur[Bearbeiten]

  • James Greenway: Extinct and Vanishing Birds of the World, Dover Publications Inc. New York, 1967, ISBN 0-486-21869-4
  • Errol Fuller: Extinct Birds, 2000, ISBN 0-8160-1833-2.
  • Tim Flannery, Peter Schouten: A Gap in Nature: Discovering the World's Extinct Animals, Atlantic Monthly Press, New York, 2001, ISBN 0871137976.
  • David Day: The Doomsday Book of Animals, Ebury Press, London 1981, ISBN 0670279870.
  •  Dieter Luther: Die ausgestorbenen Vögel der Welt. Westarp Wissenschaften, 1986, ISBN 3-89432-213-6.
  •  Edwin Antonius: Lexikon ausgerotteter Vögel und Säugetiere. Natur und Tier Verlag, Münster 2003, ISBN 3-931587-76-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rußmamo (Drepanis funerea) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Drepanis funerea in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: Birdlife International, 2008. Abgerufen am 31. Januar 2009