Rutas de América

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rutas de America)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rutas de América ist ein Radsport-Etappenrennen in Uruguay.

Erstmals fand das Rennen im Jahre 1972 statt und wird seitdem jährlich im Februar ausgetragen. Das Rennen zählt zur UCI America Tour und ist in die Kategorie 2.2 eingestuft. Der Sieger der Premieren-Veranstaltung war Luis Sosa. Insgesamt erfolgreichste Teilnehmer sind mit jeweils drei Gesamtsiegen die beiden Uruguayer Carlos Alcantara (1973, 1978 und 1980) und Federico Moreira (1982, 1988 und 1997). Der Deutsche Sven Teutenberg ist mit seinem Sieg im Jahre 1996 der bislang einzige nicht aus Südamerika stammende Teilnehmer, der sich den Erfolg in der Gesamtwertung sichern konnte.

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rutas de América: ganó Jorge Soto - Caminó alegre (spanisch) auf www.futbol.com.uy vom 26. Februar 2012, abgerufen am 26. Februar 2012
  2. De la cabeza a los pedales (spanisch) vom 9. März 2014, abgerufen am 9. März 2014