SŽ-Baureihe 310

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SŽ-Baureihe 310
Ein Zug der Baureihe 310 im Bahnhof Ljubljana
Ein Zug der Baureihe 310 im Bahnhof Ljubljana
Anzahl: 3
Hersteller: Fiat
Baujahr(e): bis 2000
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

Die SŽ-Baureihe 310 ist eine Baureihe von Hochgeschwindigkeitszügen der Slovenske železnice, der nationalen slowenischen Eisenbahngesellschaft. Die dreiteiligen Pendolino-Triebzüge sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h ausgelegt.[1]

Aufbau[Bearbeiten]

Die dreiteiligen Züge gliedern sich in einen Wagen 2. Klasse, einen Wagen 1. Klasse und einen 1.-Klasse-Wagen „mit Businessfunktion“.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Einsatz der drei von Fiat in Savigliano gebauten Triebzüge war am 29. September 2000. Sie wurden als InterCity Slovenija (ICS) zwischen Ljubljana und Maribor im Zweistundentakt eingesetzt. Die Reisezeit aus der Relation ging dabei von 150 auf 95 Minuten zurück. Sie konnten aufgrund fehlender Streckenausbauten ihre Höchstgeschwindigkeit zunächst nicht ausfahren.[1] Seit 2012 wird täglich eine Fahrt direkt vom Bahnhof Spielfeld-Straß aus geführt.

Es bestand (Stand: 2001) eine Option auf die Beschaffung acht weiterer Triebzüge.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Meldung Neubaufahrzeuge in Slowenien. In: Eisenbahn-Revue International, Heft 3/2001, ISSN 1421-2811, S. 129.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SŽ-Baureihe 310 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien