Safenet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für das Netzwerk der kassenärztlichen Vereinigungen siehe KV-SafeNet
SafeNet, Inc.
Rechtsform Incorporated
Gründung 1983
Sitz Belcamp, Maryland
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Dave Hansen,
Präsident und CEO
Mitarbeiter 1.043 (2005) [1]

>1.600 (2011) in 25 Ländern

Umsatz 263,06 Mio $ (2005) [1]

~450 Mio $ (2011) [1]

Branche Informationstechnik, IT-Sicherheit
Website safenet-inc.com

Die SafeNet, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen für Informationssicherheitslösungen zum Schutz von Daten, sowie von Lizenzierungslösungen für Anwendungen und „Embedded Software“.

Geschichte[Bearbeiten]

SafeNet wurde 1983 in Timonium, Maryland, unter dem Namen Industrial Resource Engineering (IRE) gegründet. Am Anfang stand der Vertrieb von Sicherheitslösungen zum Schutz öffentlicher und privater Netzwerke von Finanzinstitutionen im Mittelpunkt, dann kam die US-Regierung als Kunde hinzu. In Anlehnung an die eigene VPN-Produktlinie wurde das Unternehmen im Jahr 2001 in SafeNet umbenannt. 2005 beschäftigte SafeNet 1.043 Mitarbeiter weltweit, darunter 469 Ingenieure für den Bereich Verschlüsselung.[1] Das Unternehmen ist im Besitz von Vector Capital, einem Kapitalunternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien.

Im August 2014 kündigte Gemalto an, Safenet für 890 Mio. $ bis Jahresende zu übernehmen.[2]

Sowohl Safenet als auch Gemalto gehören zu den ersten Unterstützern der FIDO-Allianz, die seit 2013 den Industriestandard Universal Second Factor (U2F) für eine allgemein anwendbare Zwei-Faktor-Authentifizierung entwickelt hat.

Niederlassungen[Bearbeiten]

Neben dem Hauptsitz in Belcamp, Maryland, unterhält SafeNet Büros in Nord- und Südamerika, Europa, im Mittleren Osten, in Afrika sowie im Asien-Pazifik-Raum. Niederlassungen im deutschsprachigen Raum befinden sich in München und Ennetbaden in der Schweiz.

Bedeutung für den Markt[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

SafeNet verkauft seine Sicherheitslösungen in über 100 Ländern und verfügt über zirka 25.000 Kunden und ist zudem Marktführer bei IPSec Software, Hardware Security Modulen (HSMs), Lizenzierungslösungen und Crypto IP.

SafeNets jährlicher Umsatz liegt bei etwa 450 Millionen US-Dollar (2011). Von 2002 bis 2007 hat das Unternehmen seinen Umsatz um 838 Prozent gesteigert.

Weitere Produkte und Dienstleistungen[Bearbeiten]

  • Lizenzmanagement
  • Software Monetarisierung
  • IP-Protection
  • Application & Transaction Security (Hardware Security Module)
  • Hochgeschwindigkeits- und Netzwerk-Verschlüsselung
  • Datenbankverschlüsselung
  • Festplattenverschlüsselung
  • Identity & Access Management
  • Rechtemanagement

Akquisitionen[Bearbeiten]

Folgende Firmen wurden von SafeNet übernommen:

  • SecureALink (2002) – hochperformante Verschlüsselungschips
  • Cylink Corporation (2003) – VPN Sicherheitslösungen
  • Rainbow Technologies (2004) – Verschlüsselungs-, Identity-Management- und Lizenzierungslösungen
  • Chrysalis (2004) – HSM Server
  • Datakey (2004) – Identity-Management-Lösungen
  • Media Sentry (2005) – Anti-Piraterie und Business-Management-Services für die Musik- und Filmbranche
  • DMDSecure (2005) – Serversoftware für die digitale Rechteverwaltung
  • Eracom (2005) – HSMs und Verschlüsselungssoftware für Festplatten
  • Ingrian Networks (April 2008) – Datenbankanwendung für die Informationssicherheits-Suite
  • Beep Science (Juni 2008) – Digital Rights Management-Software für den Mobilfunkbereich
  • Aladdin (März 2009) - Verschlüsselungsfirma, Sicherheit für den Computer

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatSafenet, Inc.: Geschäftsbericht 2005, Format 10-K. Abgerufen am 25. Januar 2009 (englisch).
  2. gemalto.com: Gemalto to acquire SafeNet,the worldwide leader in data and software protection